alle orthopädischen Krankheiten von A-Z
Home

Spitzfuß

Informationen zur Orthopädischen Krankheit Spitzfuß

Spitzfuß ist bezeichnend für die Fehlstellung des Fußes, der durch einen Fersenhochstand gekennzeichnet ist. Hier berührt nur der Fußballen den Boden und kann auch nicht in eine gerade Form gebracht werden. Unsicherheiten beim Laufen durch das fehlende Abrollen des Fußes sind angezeigt.

Unterschieden wird hier im angeborenen Spitzfuß, der u.a. durch eine Fehlhaltung im Mutterleib entstehen kann und dem erworbenen Spitzfuß, welcher durch Kinderlähmung, neurologische Störungen, Bluterkrankheit und Verletzungen auftreten kann.

Durch krankengymnastische Therapien und aktive Mobilisation werden hier die verkürzten Oberschenkelmuskeln gestreckt. Sind konservative Behandlungsmethoden erfolglos, ist ein operativer Eingriff nötig.


Ein zuverlässiger Anbieter für Webspace ist Greatnet.

Werbung


Verlauf der Schwangerschaft
El Naturalista
(c) 2006 by orthopaedische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum