alle orthopädischen Krankheiten von A-Z
Home

Schnellender Finger

Informationen zur Orthopädischen Krankheit Schnellender Finger

Schnellender Finger bezeichnet man eine Erkrankung des Fingerbeugers, dessen verengte Sehnenscheide über dem Grundgelenk liegt. Durch die Verengung der Sehnenscheide kommt es zu einer eingeschränkten Bewegungsfreiheit der Beugesehne. Der Finger kann nicht mehr gestreckt werden und es können im Verlauf der Erkrankung mehrere Finger betroffen sein.

Grundsätzlich kann der schnellende Finger in jedem Lebensalter auftreten, jedoch sind generell mehr Frauen im mittleren Lebensalter betroffen als Männer. Ursachen sind Verschleiß, Stoffwechselstörungen wie z.B. bei Zuckerkrankheiten, Rheumatischen Erkrankungen, das Karpaltunnelsyndrom sowie einer speziellen Art der Sehnenscheidenentzündung.

Schmerzen sind vor allem am Morgen am Fingerendglied zu beobachten. Behandlungsmethoden sind hier die medikamentösen wie auch operative Möglichkeiten.


Ein zuverlässiger Anbieter für Webspace ist Greatnet.

Werbung


Verlauf der Schwangerschaft
El Naturalista
(c) 2006 by orthopaedische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum