alle orthopädischen Krankheiten von A-Z
Home

Scheuermannkrankheit

Informationen zur Orthopädischen Krankheit Scheuermannkrankheit

Scheuermannkrankheit ist die Bezeichnung eine Erkrankung der Wirbelsäule, die vorwiegend bei männlichen Jugendlichen in Form einer Wachstumsstörung vorkommt. Optisch leicht durch einen ausgeprägten Rundrücken im Brustwirbelbereich zu erkennen.

Ursachen werden hier in innere und äußere Faktoren unterschieden. Hormonelle Veränderungen oder genetisch bedingte Faktoren sind die Inneren, die Äußeren die der Fehlbelastung der Wirbelsäule. Schmerzen empfindet der Patient erst im fortgeschrittenen Stadium.

Die Diagnose wird durch Untersuchungen des Rückens und einer Röntgenaufnahme bestätigt. Behandlungen sind in Form eines Stützkorsetts, individuellen krankengymnastischen Therapien oder in seltenen Fällen auch durch Operationen möglich. Die gesundheitlichen Erfolge sind bei gestellter Prognose insgesamt gut.


Ein zuverlässiger Anbieter für Webspace ist Greatnet.

Werbung


Verlauf der Schwangerschaft
El Naturalista
(c) 2006 by orthopaedische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum