alle orthopädischen Krankheiten von A-Z
Home

Morbus Scheuermann

Informationen zur Orthopädischen Krankheit "Morbus Scheuermann"

Eine vorwiegend bei männlichen Jugendlichen vorkommende Krankheit der Wirbelsäule ist der Morbus Scheuermann.

Morbus Scheuermann ist eine Erkankung die bedingt ist durch Wachstumsstörungen der Wirbelkörper und bei der Bildung von Kleinwirbeln. Typisch für Morbus Scheuermann ist die Ausbildung eines Rundrückens.

Beschwerden treten häufig erst dann auf, wenn der Krankheitsverlauf fortgeschritten ist. Meistens handelt es sich dann um starke Rückenschmerzen.

Der Verdacht auf Morbus Scheuermann ensteht meistens aufgrund eines ausgebildeten Rundrückens. Als Therapiemaßnahmen stehen Übungen aus der Krankengymnastik, Anwendungen von Stützkorsetts und Operationen.


Werbung


Verlauf der Schwangerschaft
El Naturalista
(c) 2006 by orthopaedische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum