alle orthopädischen Krankheiten von A-Z
Home

gutartiger Knochentumor

Informationen zur Orthopädischen Krankheit "gutartiger Knochentumor"

Ein gutartiger Knochentumor ist eine Geschwulst des Knochens, welche seine Funktionsfähigkeit beeinflusst. Als medizinische Maßnahme bleibt zumeist nur die Entfernung der Geschwulst in einem operativen Eingriff.

Dies ist aber bei einer gutartigen Geschwulst meist kein großes Risiko und kann in vielen Krankenhäusern von den Ärzten durchgeführt werden.

Beeinträchtigungen des Knochens nach der Operation kommen vor, sind aber nicht zwingend. Es empfiehlt sich trotzdem diese Knochen, der operiert wurde für einen längeren Zeitraum nicht extrem zu belasten.


Werbung


Verlauf der Schwangerschaft
El Naturalista
(c) 2006 by orthopaedische-krankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum